Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Pinturault siegt bei Super-G in Lenzerheide

Pinturault siegt bei Super-G in Lenzerheide

Archivmeldung vom 13.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Stephan Keppler Bild: DSV
Stephan Keppler Bild: DSV

Alexis Pinturault aus Frankreich hat sich den Sieg beim Super-G in Lenzerheide (SUI) gesichert. Beim Weltcup-Finale in der Schweiz gewann der Franzose vor Thomas Mermillod Blondin (FRA) und Bode Miller (USA). Den Sieg im Super-G-Weltcup holte sich Aksel Lund Svindal aus Norwegen.

Alexis Pinturault hat mit einem überragenden Rennen den letzten Super-G der Weltcup-Saison 2013/2014 in Lenzerheide (SUI) gewonnen. Der Franzose siegte in 1:13.71 Minuten vor seinem Landsmann Thomas Mermillod Blondin, der lange Zeit in Führung lag und am Ende 0,56 Sekunden hinter Pinturault lag. Dritter wurde Bode Miller aus den USA (+0,57 Sekunden). Den Super-G-Weltcup hatte sich Aksel Lund Svindal schon vor dem Rennen gesichert. Der Norweger blieb am Donnerstag als 16. überraschend ohne Punkte und hat im Gesamtweltcup nur noch 19 Zähler Vorsprung auf Marcel Hirscher (AUT), der 12. wurde.

Deutsche Skirennfahrer waren nicht am Start.

Quelle: DSV

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zarge in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige