Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: FC St. Pauli unterliegt dem 1. FC Köln mit 0:1

2. Bundesliga: FC St. Pauli unterliegt dem 1. FC Köln mit 0:1

Archivmeldung vom 19.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Im Montagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga ist der FC St. Pauli dem 1. FC Köln mit 0:1 (0:1) unterlegen. In der Tabelle schieben sich die Kölner mit dem Sieg unter anderem an Union Berlin und Energie Cottbus vorbei auf den fünften Rang. St. Pauli verpasst den Sprung nach vorn und steht aktuell auf dem 14. Tabellenplatz.

Das einzige Tor der Partie konnten die Gäste aus Köln bereits in der dritten Minute durch einen Freistoßtreffer von Clemens erzielen. Trotz des frühen Rückstands fanden die Hamburger gut ins Spiel und konnten in einer temporeichen ersten Hälfte viele gute Torchancen heraus spielen. Einen Dämpfer erhielt der Gastgeber jedoch kurz vor dem Pausenpfiff: Thorandt, der bereits durch ein Foul im Vorfeld des Kölner Führungstreffers vorbelastet war, sah seine zweite gelbe Karte. In der zweiten Hälfte zeigten sich die in Unterzahl auflaufenden Hamburger dann aber weiterhin kämpferisch. Weitere Tore gab es jedoch trotz Chancen auf beiden Seiten nicht, dafür regnete es reichlich gelbe Karten. Kurz vor Spielschluss wurde mit Mohr dann sogar noch der zweite Hamburger vom Platz gestellt.

Die weiteren Ergebnisse des 22. Spieltages: SC Paderborn - Erzgebirge Aue 2:0, 1860 München - VfL Bochum 0:1, Jahn Regensburg - Eintracht Braunschweig 0:1, Union Berlin - FC Ingolstadt 1:1, VfR Aalen - Hertha BSC 0:1, Dynamo Dresden - SV Sandhausen 3:1, MSV Duisburg - 1. FC Kaiserslautern 0:0, FSV Frankfurt - Energie Cottbus 1:0.

In der Tabelle liegen Anführer Eintracht Braunschweig und Verfolger Hertha BSC Berlin aktuell mit einem komfortablen Abstand von zwölf beziehungsweise zehn Zählern vor dem Dritten 1. FC Kaiserslautern an der Spitze. Schlusslicht ist weiterhin Jahn Regensburg hinter dem SV Sandhausen (17.) und Dynamo Dresden (16.).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte granit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige