Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport HSG Nordhorn vor der Pleite

HSG Nordhorn vor der Pleite

Archivmeldung vom 14.02.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.02.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Handball-Bundesligist HSG Nordhorn steht offenbar vor der Zahlungsunfähigkeit. Nach Informationen des Radioprogramms NDR Info prüft der Verein derzeit, ob am Montag Insolvenzantrag gestellt werden muss.

Bereits zu Saisonbeginn geriet der Club mit Gehaltszahlungen in Rückstand. Im Etat fehlten mehr als 500.000 Euro. Insider schätzen, dass die Deckungslücke mittlerweile auf über eine Million Euro angewachsen ist.

Damit wird auch Holger Glandorf verkauft werden müssen. Nach Informationen von NDR Info wechselt der Nationalspieler zum TBV Lemgo.

Quelle: NDR Info

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte essig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige