Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bayern-Keeper Butt offenbar dritter Torwart bei Fußball-WM

Bayern-Keeper Butt offenbar dritter Torwart bei Fußball-WM

Archivmeldung vom 05.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2010
FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Nachdem Torwart René Adler seine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft abgesagt hat, wird Bundestrainer Joachim Löw offenbar den Bayern München-Keeper Jörg Butt mit nach Südafrika nehmen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung in ihrer Online-Ausgabe und beruft sich dabei auf DFB-Quellen.

. Adler hatte nach einer Rippenverletzung, die zwischenzeitlich bereits auskuriert schien, gestern seine Teilnahme am Turnier abgesagt. "Die Schmerzen sind so erheblich, dass ich auf Dauer sowohl im Training als auch im Spiel keine Bestleistung hätte bringen können", so Adler am Dienstag. Joachim Löw hatte ihn erst vor wenigen Wochen als Nummer eins bestimmt. Vor dem Leverkusener-Keeper hatte bereits der Mittelfeldspieler Simon Rolfes wegen einer Knieverletzung abgesagt. Zuvor hatte der Bundestrainer dem Schalke-Stürmer Kevin Kuranyi mitgeteilt, dass er ihn nicht für den Kader nominieren werde. Am Donnerstag wird Joachim Löw den erweiterten Kader für die Fußball-WM in Südafrika bekanntgeben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte niamey in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige