Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport CGTN: Paralympische Winterspiele in Peking sind mehr als nur Sport

CGTN: Paralympische Winterspiele in Peking sind mehr als nur Sport

Archivmeldung vom 04.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: CGTN
Bild: CGTN

Die Förderung des Sports für Menschen mit Behinderungen ist zu einem festen Bestandteil der Bemühungen Chinas geworden, den Behinderten des Landes zu helfen.

Die Ausrichtung der Paralympischen Winterspiele 2022 wird mehr Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen schaffen und es ihnen ermöglichen, ihre Träume zu verwirklichen, so Zhang Haidi, Vorsitzende des Chinesischen Behindertenverbandes und Leiterin der chinesischen Delegation für die Winter-Paralympics in Peking, in ihrem Exklusivartikel für Decision Makers. Decision Makers ist CGTNs globale Plattform für einflussreiche Führungskräfte, die ihre Ansichten zu Ereignissen mitteilen möchten, die die heutige Welt prägen.

Zhang war ein wichtiges Mitglied der Pekinger Bewerbungsdelegation für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2022. Ihrer Meinung nach haben die Paralympischen Spiele 2008 in Peking die Entwicklung der Behindertenarbeit in China stark gefördert. Seit 2016 haben wir einen kontinuierlichen Fortschritt des chinesischen Winterparasports erlebt. Die Zahl der Athleten ist von weniger als 50 auf über 1.000 gestiegen und deckt alle wichtigen Disziplinen der Winterspiele ab.

Im Hinblick auf die Paralympischen Spiele 2022 in Peking hat China laut Zhang umfassende Vorbereitungen getroffen, die von der Aufstellung einer wettbewerbsfähigen paralympischen Wintermannschaft bis zum Bau der Nationalen Eissportarena für Menschen mit Behinderungen und vielen anderen neuen barrierefreien Einrichtungen reichen.

Als Gastgeberland der Paralympischen Spiele 2022 ist China entschlossen, die Entwicklung der Behindertenarbeit voranzutreiben, das allgemeine Niveau des Parasports zu verbessern und mehr Menschen mit Behinderungen zu ermutigen, Sport zu treiben. Es ist erwähnenswert, dass China zu den ersten Ländern gehörte, die die Ausarbeitung einer UN-Konvention zum Schutz der Rechte und Interessen von Menschen mit Behinderungen forderten. Außerdem gehörte China auch zu den ersten Ländern, die die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen unterzeichneten. In der Zwischenzeit wurden aktive Anstrengungen unternommen, um die Einbeziehung von Behindertenfragen in die Agenda für nachhaltige Entwicklung 2030 zu fördern.

Kurz gesagt, so Zhang, spielen die Paralympischen Spiele eine wichtige Rolle beim Schutz der Rechte und Interessen von Menschen mit Behinderungen, bei der Verbesserung ihrer Lebensbedingungen und bei der Sensibilisierung der Gesellschaft. Der Erfolg der Paralympischen Spiele 2008 in Peking hat dem Gastgeber der Paralympischen Winterspiele 2022 den Weg geebnet, um allen Menschen mit Behinderungen eine Bühne zu bieten, auf der sie ihre Träume verwirklichen und der ganzen Welt ihre Ausdauer, Entschlossenheit und Möglichkeiten präsentieren können.

Quelle: CGTN (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ocker in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige