Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Gold und Silber für Deutschland im Dressur-Einzel

Gold und Silber für Deutschland im Dressur-Einzel

Archivmeldung vom 28.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio
Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei den Olympischen Spielen in Tokio haben die deutschen Dressurreiter Gold und Silber gewonnen. Jessica von Bredow-Werndl konnte sich am Mittwoch mit "Tsf Dalera" im teaminternen Duell gegen Isabell Werth mit "Bella Rose 2" durchsetzen.

Von Bredow-Werndl hatte mit einer Jury-Wertung von 91,732 Prozent einen sehr starken Auftritt vorgelegt, den Werth mit 89,657 Prozent nicht kontern konnte. Bronze ging an die Britin Charlotte Dujardin mit "Gio" (88,543 Prozent).

Für die deutsche Equipe ist es das erste Gold im Einzel seit 1996, als Werth erfolgreich war. Die Deutsche Dorothee Schneider kam in Tokio auf 79,432 Prozent Prozent und damit den 15. Platz im Dressur-Einzel.

Werth bleibt mit sieben Gold- und jetzt fünf Silber-Medaillen bei Olympischen Spielen die erfolgreichste Reiterin der olympischen Geschichte.

Die deutschen Dressurreiter hatten am Dienstag bereits im Mannschaftswettbewerb Gold geholt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte obere in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige