Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport EuroLeague: FC Bayern München - Real Madrid 76:81

EuroLeague: FC Bayern München - Real Madrid 76:81

Archivmeldung vom 16.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
EuroLeague Basketball Logo
EuroLeague Basketball Logo

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Hochklassiges Spiel zwischen den FC Bayern und Real Madrid bis in die Verlängerung, dann kam der Einbruch des FCB: 76:81-Niederlage gegen Real. Madrids Trainer Laso, der sich nach einem umkämpften Spiel noch ein emotionales Wortgefecht mit Bayern-Coach Trinchieri lieferte, über den Schlüssel zum Erfolg: "In der Overtime haben wir sehr smart gespielt.

Die richtige Situation abgewartet." Bayerns Leon Radosevic unterstrich die gute Moral des FC Bayern: "Das ist so eine Art Trademark: dass wir bis zum Ende kämpfen, dass wir alles geben." In der easyCredit BBL muss der FC Bayern am Sonntag ab 14.45 Uhr gegen die starken Hamburger antreten - live bei MagentaSport.

Nachfolgend die Stimmen des EuroLeague-Spiels FC Bayern gegen Real Madrid. Ab Samstag ist wieder die easyCredit BBL angesagt u.a. mit dem Spitzenreiter Ludwigsburg gegen Bamberg am Samstag ab 20.15 Uhr. MagentaSport zeigt alle BBL-Spiele live.

FC Bayern München - Real Madrid 76:81 (OT)

Leon Radosevic: "Am Ende hatten wir weniger Glück als Real. Wir haben die letzten 30 Sekunden erst die ersten Würfe gemacht. Aber wir haben gut gekämpft. Real Madrid ist echt eine starke Mannschaft. Das Spiel zu gewinnen oder zu verlieren kommt niemals nur auf ein Play an. Weil du hast in den 40 Minuten 70, 80 Offensivaktionen. Deshalb kommt es niemals nur auf eine Aktion an." Über die starke Moral des FCB: "Das ist so eine Art Trademark: dass wir bis zum Ende kämpfen, dass wir alles geben."

Radosevic sagt über Madrids Tavares (2,20 Meter): "Der kann den Korb mit den Händen im Stehen berühren."

Tavares warf insgesamt 26 Punkte, erklärte nach dem Spiel: "Wir sind superhappy. Das war ein Sieg gegen ein starkes Team, das eine verrückte Saison spielt."

Reals Trainer Pablo Laso: "Wir mussten uns jeden Punkt erarbeiten. In der Overtime haben wir sehr smart gespielt. Die richtige Situation abgewartet, haben erfolgreich abgeschlossen und waren in der Defense sehr stabil." Über den FC Bayern: "Das ist ein großes Team!"

Bayerns Trainer Andrea Trinchieri vor dem Spiel über den Wert von Statistiken beim Gegner Real Madrid: "Haben sie jemals gesehen, dass Statistiken eine Trophäe hochgehalten haben. Ich noch nie. Statistiken spielen heute keine Rolle: Real hat gute, erfahrene Spieler. Das wird hart, sehr hart."

FCB-Geschäftsführer Marko Pesic vor dem Spiel: "Wir haben diese Saison gezeigt, dass wir jeden schlagen können und wollen. Unsere Mannschaft ist heiß."

Basketball live bei MagentaSport:

Samstag, 16.01.2020

Ab 17.45 Uhr: Löwen Braunschweig - ALBA Berlin, HAKRO Merlins Crailsheim - medi Bayreuth

Ab 20.15 Uhr: MHP Riesen Ludwigsburg - Brose Bamberg, RASTA Vechta - Gießen 46ers

Sonntag, 17.01.2020

Ab 14.45 Uhr: FC Bayern München - Hamburg Towers, EWE Baskets Oldenburg - SYNTAINICS MBC, FRAPORT Skyliners - s. Oliver Würzburg

Ab 17.45 Uhr: BG Göttingen - ratiopharm Ulm

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte biss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige