Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Stindl: Gladbach kann weiter um die Champions League spielen

Stindl: Gladbach kann weiter um die Champions League spielen

Archivmeldung vom 04.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Lars Stindl (2017)
Lars Stindl (2017)

Von Кирилл Венедиктов - https://www.soccer0010.com/galery/996610/photo/654426, CC BY-SA 3.0, Link

Lars Stindl ist sich sicher, dass der Erfolg von Borussia Mönchengladbach keine Ausnahme sein wird: "Max Eberl hat es des Öfteren betont, dass die Champions League etwas ganz Besonderes für Borussia ist. Grundsätzlich gibt es aber ein paar Vereine, die finanziell ein bisschen besser aufgestellt sind als wir."

"Trotzdem wollen wir mit diesen Klubs konkurrieren. Und wir haben gezeigt, dass wir konkurrenzfähig sind. Da sehen wir uns auch in der nächsten Zeit", sagte der 31-Jährige im Interview mit der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Zu den Spitzenmannschaften in der Bundesliga zählt Gladbachs Kapitän vor allem den FC Bayern München, dann Borussia Dortmund. Stindl: "Dahinter gibt es viele gute Mannschaften in der Liga, die um die Plätze kämpfen. Ich glaube, wir können uns zu diesem Kreis der sehr guten Bundesliga-Mannschaften dazuzählen. Wir wollen mit diesen Teams konkurrieren und haben in dieser Saison gezeigt, dass wir am Ende des Tages vor dem einen oder anderen stehen und unter den Top 4 landen können."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Dr. rer. nat. Uwe Häcker
Toxikologe: Maskenwahrsinn durch Studien widerlegt
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sierra in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige