Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Wladimir Klitschko exklusiv bei Monica Lierhaus: "Wenn Wilder seinen Titel verteidigt, Vereinigungskampf definitiv im nächsten Jahr."

Wladimir Klitschko exklusiv bei Monica Lierhaus: "Wenn Wilder seinen Titel verteidigt, Vereinigungskampf definitiv im nächsten Jahr."

Archivmeldung vom 03.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "obs/Sky Deutschland"
Bild: "obs/Sky Deutschland"

Für die aktuelle Ausgabe von "Monica Lierhaus trifft..." führte die Moderatorin ein exklusives Interview mit Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko. Der 39-jährige Ukrainer äußerte sich dabei unter anderem zu seinen nächsten geplanten Kämpfen und zu seiner neuen Rolle als Vater. Das ganze Gespräch ist am Donnerstag ab 7.00 Uhr auf Sky Sport News HD zu sehen.

Wladimir Klitschko über seinen nächsten Kampf:

"Wir sind gerade in der heißen Phase der Verhandlung mit Tyson Fury. Er ist offizieller Herausforderer und ich hoffe, dass wir zu einem Ergebnis kommen, und dass ich bald schon ankündigen kann, wo und wann der Kampf stattfinden wird. Ich plane September, Oktober wieder im Ring zu sein gegen Tyson Fury."

...über einen möglichen Titelvereinigungskampf gegen WBC-Weltmeister Wilder:

"Anfang nächsten Jahres ist es möglich, wenn Deontay Wilder seinen Titel verteidigt und die nächsten Kämpfe gewinnt. Dann wird ein möglicher Vereinigungskampf definitiv im nächsten Jahr stattfinden."

...auf die Frage, ob er seine Tochter selbst füttert und wickelt:

"Ja, wie jeder moderne Vater, der sich um das eigene Kind kümmern muss, tue ich das auch. Ich mache alles, was man dafür braucht und ich tue das auch gerne. Es ist ein besonderes Gefühl ein Kind mit 38 Jahren zu bekommen. Ich habe mir das lange gewünscht und letztendlich hat es dann geklappt, das hat Hayden und mich sehr gefreut."

...auf die Frage, in welcher Sprache seine Tochter aufwachsen wird:

"Sie wird hoffentlich dreisprachig aufwachsen. Russisch, Englisch und Deutsch. Ich möchte unbedingt, dass sie mit Deutsch aufwächst. Sie war auch schon in Hamburg. Vitali ist ein gutes Beispiel dafür, bei dem die Kinder auch drei Sprachen perfekt beherrschen."

Quelle: Sky Deutschland (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lepra in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige