Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: KSC gewinnt in Ingolstadt 2:0

2. Bundesliga: KSC gewinnt in Ingolstadt 2:0

Archivmeldung vom 10.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der Karlsruher SC hat am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den FC Ingolstadt mit 2:0 geschlagen. Im zweiten Spiel des Tages rettete der 1. FC Köln ein 1:1 beim SC Paderborn dank eines Treffers von Przybylko in der dritten Minute der Nachspielzeit.

Bereits in der ersten Halbzeit hatte der KSC mehr vom Spiel, während sich der FC Ingolstadt vor heimischer Kulisse kaum zwingende Torchancen erspielen konnte. Bis zur Führung für die Gäste aus Karlsruhe dauerte es bis zur 58. Minute: Ein schnell ausgeführter Freistoß landet zunächst bei Krebs, der das Leder weiter zu Micanski passt. Der einstige Ingolstädter kann den Ball aus gut 15 Metern zum 1:0 im rechten Toreck unterbringen. Nur sechs Minuten später dann das vorentscheidende 2:0 für den KSC: Alibaz schießt einen Freistoß aus über 20 Metern direkt auf das Tor, Caiuby in der Mauer fälscht per Kopf ab und sorgt so dafür, dass der Ball unhaltbar im Tor seiner Mannschaft landet. Zwar kämpften die Hausherren aus Ingolstadt gegen die drohende Niederlage an, konnten selbige aber nicht mehr verhindern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: