Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bei Champions-League-Quali bleibt Gulasci in Leipzig

Bei Champions-League-Quali bleibt Gulasci in Leipzig

Archivmeldung vom 21.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Peter Gulasci
Peter Gulasci

Foto: Werner100359
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Peter Gulasci hat mit RB Leipzig am Wochenende beim 1.0 gegen Schalke zum 13. Mal in dieser Saison kein Gegentor kassiert.

Im Interview mit SPORT BILD sagt der Torwart der Sachsen nun, worauf es im Kampf um die Qualifikation für die Champions League ankommt: „Leverkusen macht es seit der Winterpause stark. Dann ist da Frankfurt, die eine unglaublich starke Mannschaft haben. Die punkten trotz Doppelbelastung sehr konstant. Und da ist auch noch Wolfsburg. Das ist die Überraschungsmannschaft der Saison. Aber mit viel Qualität. Die nächsten vier Spiele gegen Hertha, Leverkusen, Gladbach und Wolfsburg werden entscheidend für uns. Die Mannschaften oben punkten konstant. Ich sage mal so: Ich hätte gern so schnell wie möglich 65 Punkte. Das sollte reichen.“

Der Vertrag des ungarischen Profis läuft bis 2022. Gelingt RB der Sprung in die Champions League, ist ein Wechsel für ihn ausgeschlossen: „Ich habe meinem Berater gesagt, ich will mich nur darauf konzentrieren, mich mit RB für die Champions League zu qualifizieren. Schaffen wir das, gibt es keinen Grund, über eine Zukunft woanders nachzudenken.“

Quelle: SPORT BILD

Anzeige: