Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schweizer Skiverband besetzt Führungspositionen mit Österreichern

Schweizer Skiverband besetzt Führungspositionen mit Österreichern

Archivmeldung vom 23.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thommy Weiss / pixelio.de
Bild: Thommy Weiss / pixelio.de

Der Schweizer Skiverband Swiss-Ski hat zwei Führungspositionen mit Österreichern besetzt. Während die neu geschaffene Stelle Chef alpin Rudi Huber übernimmt, wird Walter Hlebayna Cheftrainer des Männerteams, wie Swiss-Ski am Samstag mitteilte.

Der 50-jährige Huber war zwölf Jahre lang beim Skihersteller Atomic für den Rennsport verantwortlich und bringe dadurch ein "großes, internationales Netzwerk und viel wertvolles Know-How" aus der Skiindustrie mit. Hlebayna tritt die Nachfolge von Osi Inglin an. Der 47-Jährige aus Lech kommt vom Österreichischen Verband zu Swiss-Ski. Hlebayna betreute während der letzten drei Saisons Österreichs Europacupteam der Männer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rupie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen