Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Liga: Ingolstadt trennt sich von Alemannia Aachen mit 3:3

2. Liga: Ingolstadt trennt sich von Alemannia Aachen mit 3:3

Archivmeldung vom 10.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo Fußballbundesliga
Logo Fußballbundesliga

Der FC Ingolstadt hat sich am 29. Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga mit 3:3 (1:2) von Alemannia Aachen getrennt. In den weiteren Partien trennte sich Paderborn mit 2:2 vom TSV 1860 und Bochum trennte ich von Karlsruhe mit 0:0.

Die Anfangsphase in Ingolstadt gestaltete sich durchaus munter. Beide Teams suchen den direkten Weg in den gegnerischen Sechzehner. Und so hat ein eklatanter Fehlpass von Matip in den Fuß von Stiepermann die Aachener in Führung gebracht (13.). Der Ausgleich für die Schanzer kam kurz vor Ende der ersten Hälfte (42.) durch ein Eigentor von Stiepermann. Doch Ein Eckball brachte die Alemannia wieder in Führung: Uludag brachte die Ecke von der rechten Seite mit links dicht ans Tor. Dort gingen weder Biliskov noch Özcan gegen Olajengbesi vor, der aus kürzester Distanz einköpfte (45.). Die ersten Minuten der zweiten Hälfte verebbten ereignislos. Ingolstadt versuchte Druck zu machen, Aachen stand weiter solide und lauerte auf Konter. Und dieser kam wiederum durch Stiepermann in der 53. Minute. Doch in der Schlussphase erhielt Ingolstadt dann noch einmal die Chance aufzuholen: Zunächst verwandelte Leitl einen Foulelfmeter in der 77. Minute. Und in der 89. Minute holte Schäffler den Ausgleich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rubin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige