Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Hamburger Jiracek für zwei Spiele gesperrt

Hamburger Jiracek für zwei Spiele gesperrt

Archivmeldung vom 18.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Mittelfeldspieler Petr Jiracek vom Bundesligisten Hamburger SV ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seiner Roten Karte in der Partie gegen Eintracht Frankfurt für zwei Spiele gesperrt worden. Das teilte der Verband am Montag mit.

Jiracek war im Spiel gegen die Eintracht am Sonntag von Schiedsrichter Wolfgang Stark in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit des Feldes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Jiracek wechselte zu Beginn der Saison vom VfL Wolfsburg zum Hamburger SV.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neppt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige