Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport HSV verpflichtet Marcus Berg

HSV verpflichtet Marcus Berg

Archivmeldung vom 18.07.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Hamburger SV hat den schwedischen Nationalspieler Marcus Berg verpflichtet. Der Angreifer erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2014. Der 22-Jährige machte jüngst bei der U21-Europameisterschaft auf sich aufmerksam, als er in vier Spielen sieben Tore erzielte.

Damit sicherte er sich die Torjägerkrone und wurde zudem zum besten Spieler der U21-EM gewählt. Auch beim FC Groningen in der niederländischen Ehrendivision bewies er seine Treffsicherheit mit 32 Toren in 56 Ligaspielen. Marcus Berg erhält die Rückennummer 16.

Bruno Labbadia: "Ich bin sehr froh, dass wir Marcus Berg unter Vertrag nehmen konnten. Er ist ein Stürmer, der den unbedingten Willen hat, Tore zu schießen. Das hat er in den letzten drei Jahren und zuletzt bei der U21-EM eindrucksvoll unter Beweis gestellt."

Marcus Berg: "Ich freue mich, dass der Wechsel jetzt perfekt ist. Der HSV ist ein Topverein in der Bundesliga und ich möchte mit guten Leistungen und Toren dazu beitragen, dass wir so erfolgreich wie möglich sind. Von den optimalen Bedingungen und der schönen Stadt konnte ich mir bei meinem Besuch in Hamburg ja schon ein eigenes Bild machen."

Steckbrief Marcus Berg

Geburtsdatum: 17.08.1986 Geburtsort: Torsby, Schweden Größe: 184 cm Gewicht: 76 kg Vorherige Vereine: FC Groningen, IFK Göteborg Länderspiele: 7 Spiele, 1 Tor Länderspiele U21: 19 Spiele, 8 Tore

Quelle: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte allem in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige