Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport BVB-Manager Zorc will bald Neuverpflichtungen präsentieren

BVB-Manager Zorc will bald Neuverpflichtungen präsentieren

Archivmeldung vom 19.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Michael Zorc im Jahre 2011
Michael Zorc im Jahre 2011

Foto: Christopher Neundorf
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Manager von Borussia Dortmund, Michael Zorc, will bald die ersten Neuverpflichtungen des diesjährigen Champions-League-Finalisten präsentieren. "Natürlich wollen wir bald die eine oder andere Verstärkung präsentieren", sagte Zorc der "Sport Bild".

Mit Blick auf eine etwaige Verpflichtung von Kevin de Bruyne erklärte Zorc: "Er hat bei Chelsea einen langfristigen Vertrag - das müssen wir akzeptieren. Wir bleiben dennoch am Ball." Trotz der zuletzt sprudelnden Einnahmen und der jüngsten Aufstockung des Gehaltsetats um 40 Prozent will Zorc keine extremen Löhne bieten: "Wir wollen in der Tat keinem Toptorjäger ein zweistelliges Millionengehalt zahlen, was bei Klubs wie Man City, Chelsea, Real oder auch Bayern üblich ist. Insofern fallen Spieler wie Cavani oder Falcao schon mal weg", so Zorc.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zerrt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige