Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: KSC und Kaiserslautern trennen sich 2:2

2. Bundesliga: KSC und Kaiserslautern trennen sich 2:2

Archivmeldung vom 29.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der Karlsruher SC und der 1. FC Kaiserslautern haben sich am Samstag mit 2:2 voneinander getrennt. Im zweiten Spiel des Tages konnte der VfL Bochum mit 1:0 gegen Erzgebirge Aue gewinnen.

In der 26. Minute konnte Torres die Hausherren aus Karlsruhe zunächst mit 1:0 in Führung bringen, die bis zur 53. Minute hielt: Eine Flanke der Gäste landet bei Zoller, der den Ball aus zehn Metern zum 1:1-Ausgleich einnetzen kann. In der 67. Minute ist es erneut Zoller, der die "Roten Teufel" mit 2:1 in Führung bringen kann. Der KSC suchte in der Schlussphase die Lücke in der Defensive der Gäste und wurde in der 90. Minute fündig: Ein Eckball wird vom 1. FCK zu kurz geklärt, woraufhin Nazarov den Ball wuchtig zum 2:2-Endstand in die Maschen befördert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: