Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 3. Liga: Die Kickers warten seit 100 Tagen auf einen Sieg

3. Liga: Die Kickers warten seit 100 Tagen auf einen Sieg

Archivmeldung vom 08.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
3. Fußball-Bundesliga Logo
3. Fußball-Bundesliga Logo

Bild: Bundesliga

Fußball ist für die tapferen Würzburger Kickers aktuell wirklich grausam: 1:2 in Saarbrücken, weil der ansonsten starke Keeper Hendrik Bonmann 10 Minuten vor dem Ende am Ball vorbeisäbelt. Dann auch noch glatt Rot für Neuzugang Kurzweg. "Enttäuschung pur" bei Kickers-Coach Danny Schwarz, der mit seinem Team seit 100 Tagen auf einen Sieg wartet. Mit nur 18 Punkten sind die Unterfranken Letzter, am Samstag kommt der Viertletzte MSV Duisburg zum Keller-Duell (ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport).

"Wir hängen in der Scheiße, da müssen wir uns jetzt rausgraben", meinte Andre Becker, der schon nach 86 Sekunden mit dem 1:0 für einen richtig guten Auftakt gesorgt hatte. Kam anders, weil: "Was unsere Mannschaft auszeichnet ist, hartnäckig zu bleiben", bilanzierte Saarbrückens Trainer Uwe Koschinat, der mit den Saarländern wieder Dritter ist.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vom Montag. Morgen geht es in der unteren Tabellen-Hälfte weiter: ab 18.45 Uhr mit den beiden Nachholspielen Halle gegen Türkgücü sowie Zwickau gegen Köln. Erstmals live ab 18 Uhr bei Youtube: das 3-Liga Top-Thema mit Christian Straßburger und Alexander Klich u.a. mit dem MSV Geschäftsführer Peter Mohnhaupt.

1.FC Saarbrücken - Würzburger Kickers 2:1

Saarbrückens Trainer Uwe Koschinat feierte den 3. Sieg im 4. Spiel - Platz 3 als Lohn: "Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir Anlaufschwierigkeiten hatten. Durch die Ausfälle hatten wir Probleme, Flanken in der Box gut zu verteidigen. Durch das frühe 0:1 musst du natürlich aufpassen, dass du nicht noch 2:0 in Rückstand gerätst. Würzburg hat eine sehr, sehr gute 1. Halbzeit gespielt, überhaupt nicht wie ein Abstiegskandidat. Was unsere Mannschaft auszeichnet ist, hartnäckig zu bleiben. Wir waren in der 2. Halbzeit griffig und präsent. Das 1:1 war die logische Folge."

"Enttäuschung pur", Würzburgs Trainer Danny Schwarz wirkte angefasst, denn: "Wir haben ein ordentliches bis richtig gutes Spiel abgeliefert - auswärts und bei einem richtig guten Gegner. Und dann folgt - ich bin´s eigentlich leid, dass immer wieder zu wiederholen: gewisse Unzulänglichkeiten und das Matchglück."

Zum 1:2 als der Ball vor Keeper Bonmann aufspringt, er am Ball vorbeisäbelt und Jacob den Siegtreffer erzielt: "Ja, so was passiert im Fußball. Komischerweise bei uns des Öfteren. Du kriegst einen Standard und dann noch diese Situation und fährst mit 0 Punkten heim."

Zur Rotem Karte von Peter Kurzweg: "Das kriegst du dann auch noch aufs Brot geschmiert - eine geschmeidige Rote Karte."

Neuzugang Andre Becker erzielte sein 2. Tor, diesmal nach 86 Sekunden, also ein Granatenstart, aber dann: "Wir haben irgendwann mal den Faden verloren. Etwas unerklärlich. Wir fangen uns das 1:1 nach einem Standard, was auch nicht hätte passieren müssen. Das 2:1 fällt dann noch unglücklicher. Ich mein: Bonne hat uns jetzt auch schon öfter den Arsch gerettet. Ja, so was kann passieren. Wir hängen in der Scheiße, da müssen wir uns jetzt rausgraben."

Fußball LIVE bei MagentaSport

3. Liga

Nachholspiele Dienstag, 08.02.2022

  • Ab 19.45 Uhr: FSV Zwickau - Viktoria Köln, Hallescher FC - Türkgücü München

26. Spieltag

Freitag, 11.02.2022

  • Ab 18.30 Uhr: Hallescher FC - FSV Zwickau

Samstag, 12.02.2022

  • Ab 13.45 Uhr live als Einzelspiel und in der Konferenz: 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Magdeburg, Eintracht Braunschweig - SC Freiburg II, SV Meppen - TSV 1860 München, BVB II - TSV Havelse, Türkgücü München - Waldhof Mannheim, Würzburger Kickers - MSV Duisburg

Sonntag, 13.02.2022

  • Ab 12.45 Uhr: Viktoria Berlin - SC Verl
  • Ab 13.45 Uhr: SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Saarbrücken

Montag, 15.02.2022

  • Ab 18.45 Uhr: Viktoria Köln VfL Osnabrück

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bieter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige