Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Björgen feiert 50. Weltcupsieg in Rybinsk (RUS), Zeller wird Elfte

Björgen feiert 50. Weltcupsieg in Rybinsk (RUS), Zeller wird Elfte

Archivmeldung vom 04.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Katrin Zeller Bild: DSV
Katrin Zeller Bild: DSV

Mit ihrem 50. Weltcupsieg hat Marit Björgen (NOR) beim 10-Kilometer Massenstart-Rennen der Damen in Rybinsk (RUS) die Führung im Gesamtweltcup übernommen. Zweite wurde Charlotte Kalla (SWE) vor Marthe Kristoffersen aus Norwegen. Kathrin Zeller sorgte als Elfte für das beste DSV-Ergebnis.

Auch die Damen hatten in Rybinsk mit sehr kalten Temperaturen zu kämpfen und gingen bei knapp 20 Grad unter Null auf die Strecke. Marit Björgen aus Norwegen überzeugte wieder einmal mit ihrer Stärke und ging hohes Tempo. Am Ende siegte sie nach 26:43.9 Minuten und hatte dabei 4,1 Sekunden Vorsprung auf Charlotte Kalla. Auf den dritten Rang kam mit Marthe Kristoffersen ebenfalls eine Norwegerin. Kristoffersen war es auch, die während des Rennens viele Attacken lief und damit das Feld immer wieder auseinanderriss. Siegerin Björgen konnte sich im Ziel über ihren 50. Weltcupsieg der Karriere freuen und über die Führung im Gesamtweltcup.

Zeller übeerzeugt als Elfte

Kathrin Zeller (SC Oberstdorf) war gut in Form in Rybinsk und konnte bei den vielen Tempoverschärfungen mithalten. Sie musste zwar nach ganz vorne abreißen lassen, aber hielt sich immer im Bereich der Top-Ten auf. Am Ende hatte sie als Elfte knappe 40 Sekunden Rückstand auf die Siegerin und war zufrieden: "Das waren schon extreme Bedignungen hier. Aber ich bin mit der Leistung zufrieden." Ebenfalls in die Top 20 kam Nicole Fessel vom SC Oberstdorf. Sie kam mit 1,10 Minuten Rückstand ins Ziel. Steffi Böhler (SC Ibach) verpasste dagegen als 36. die Weltcuppunkte.

Am Sonntag steht für die Damen in Russland noch ein Skiathlon an.

Quelle: DSV

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leidet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige