Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Japanerin schafft vor 850 Zuschauern mit 102,5 Metern Schanzenrekord bei Qualikation

Japanerin schafft vor 850 Zuschauern mit 102,5 Metern Schanzenrekord bei Qualikation

Archivmeldung vom 29.01.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.01.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Erdinger Arena Bild: Skisport- und Veranstaltungs GmbH / Skiclub 1906 Oberstdorf e.V.
Erdinger Arena Bild: Skisport- und Veranstaltungs GmbH / Skiclub 1906 Oberstdorf e.V.

Die Gesamtweltcup-Führende Sara Takanashi hat die Qualifikation für den ersten Frauen-Skisprung-Weltcup in Oberstdorf klar dominiert. Die 19-jährige Seriensiegerin aus Japan erreichte mit 102,5 Metern die größte Weite der insgesamt 61 Starterinnen aus 15 Nationen und markierte auf der Normalschanze HS 106 in Oberstdorf einen neuen Schanzenrekord für Frauen.

Die Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz, die im Vorjahr beide Weltcups in Oberstdorf für sich entschieden hatte, blieb mit 94,5 Metern deutlich zurück und haderte mit ihrem derzeit "fehlenden Fluggefühl".
Ebenso ratlos zeigte sich vor 850 Zuschauern in der Erdinger Arena Doppelweltmeisterin Carina Vogt vom SC Degenfeld. Die 23-Jährige landete nach Trainingssprüngen von 91 und 98 Metern in der Qualifikation schon nach 82,5 Metern und musste als 26. sogar um die Quali für das Springen am Samstag bangen. Beste Deutsche war wie zuletzt im Weltcup die Lokalmatadorin Katharina Althaus, die mit 95 Metern die zweitbeste Weite schaffte.

Die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag beginnen jeweils um 15.30 Uhr mit dem ersten Wertungsdurchgang, eine Stunde später folgt jeweils der Finaldurchgang der besten 30 Springerinnen.

Quelle: Skisport- und Veranstaltungs GmbH / Skiclub 1906 Oberstdorf e.V.

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte claim in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige