Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Europa League: Schalke im Viertelfinale - Gladbach scheidet aus

Europa League: Schalke im Viertelfinale - Gladbach scheidet aus

Archivmeldung vom 17.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
UEFA Europa-League Logo
UEFA Europa-League Logo

Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 haben sich im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League am Donnerstagabend mit 2:2 unentschieden getrennt. Schalke zieht damit dank der Auswärtstore ins Viertelfinale ein, Mönchengladbach scheidet aus.

Die Partie begann eher ruhig und mit nur wenigen Chancen. Andreas Christensen brachte Mönchengladbach dann in der 27. Minute in Führung, in der 45. Minute legte Mahmoud Dahoud nach. In der 54. Minute schoss Leon Goretzka ein Tor für Schalke, Nabil Bentaleb traf in der 68. Minute per Elfmeter zum Ausgleich. Wobei die Tore der Schalker durch einen Platzfehler und eunen umstrittenen Elfmeter begünstigt wurden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hellt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige