Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Magazin: ARD steigt wieder bei der Tour de France ein

Magazin: ARD steigt wieder bei der Tour de France ein

Archivmeldung vom 05.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Erik Zabel beim Prolog der Tour de France 2006
Erik Zabel beim Prolog der Tour de France 2006

Foto: Wladyslaw
Lizenz: CC-BY-SA-2.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die ARD will offenbar wieder in die Tour de France einsteigen: Noch in dieser Woche wolle der Senderverbund das TV-Comeback des Radsport-Events im Ersten verkünden, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

Nach zahlreichen Dopingskandalen hatten sich ARD und ZDF 2012 vollständig aus der Live-Berichterstattung der Tour zurückgezogen. Nun wage sich die ARD wieder an eine Übertragung – mit gebotener Vorsicht: Sie erwerbe die Rechte nur für zwei Jahre, schreibt der "Spiegel" weiter.

Der Vertrag soll demnach auch, wie bei Sportrechtevereinbarungen mittlerweile üblich, eine Dopingklausel enthalten, die dem Sender einen Ausstieg bei neuen Vorfällen ermögliche. Die Tour werde zudem wie bereits in den vergangenen Jahren vom privaten Sender Eurosport übertragen. Start ist am 4. Juli.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte papa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige