Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Hannover 96 und 1. FC Nürnberg steigen in die 2. Bundesliga ab

Hannover 96 und 1. FC Nürnberg steigen in die 2. Bundesliga ab

Archivmeldung vom 11.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 33. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:4 verloren. Durch die Niederlage steht der 1. FC Nürnberg am vorletzten Spieltag ebenso wie Hannover 96 bereits als Absteiger in die 2. Fußball-Bundesliga fest.

Hannover 96 konnte zwar sein Heimspiel gegen den SC Freiburg in der Parallel-Begegnung mit 3:0 gewinnen und vom letzten auf den 17. Tabellenplatz klettern, kann aber den VfB Stuttgart auf dem 16. Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigt, bei einem Abstand von sechs Punkten jedoch nicht mehr am letzten Spieltag am 18. Mai erreichen.

Der VfB Stuttgart gewann sein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 3:0 und sicherte sich somit den Relegationsplatz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige