Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bayer Leverkusen denkt über Ballack nach

Bayer Leverkusen denkt über Ballack nach

Archivmeldung vom 09.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen denkt darüber nach, Michael Ballack zu verpflichten. "Grundsätzlich müssen alle 18 Vereine in der Bundesliga aufgrund seiner Persönlichkeit, seiner Ausstrahlung und seiner Fähigkeiten als Fußballer ein Interesse an Michael Ballack haben, wenn er frei ist", sagte Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser am Mittwoch dem "Kölner Stadt -Anzeiger".

Zuvor war bekannt geworden, dass der FC Chelsea den auslaufenden Vertrag des zur Zeit verletzten Nationalmannschaftskapitäns nicht verlängern wird.Ballack spielt schon von 1999 bis 2002 für den Leverkusener Werksklub. "Zwischen Bayer 04 und Michael Ballack herrschte immer eine besondere Beziehung, wir waren eine wichtige Station in seiner Karriere", sagte Holzhäuser, der sich aber unsicher zeigt, ob sein Verein das Gehalt des ablösefreien Mittelfeldspielers zahlen könnte: "Eine andere Frage ist, ob so etwas für uns zu finanzieren ist. Wir haben uns da noch keine konkreten Gedanken gemacht, aber ich muss deutlich sagen: Ich habe da meine Zweifel."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hymne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige