Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport RB Leipzig bestätigt Trennung von Hasenhüttl

RB Leipzig bestätigt Trennung von Hasenhüttl

Archivmeldung vom 16.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ralph Hasenhüttl, Fußballtrainer
Ralph Hasenhüttl, Fußballtrainer

By Thomas Rodenbücher - Flickr: IMG_3616.jpg, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20558945

Der Fußball-Bundesligist RB Leipzig und Cheftrainer Ralph Hasenhüttl gehen getrennte Wege. Beide Parteien hätten sich einvernehmlich darauf verständigt, die Zusammenarbeit zu beenden, teilte der Verein am Mittwochnachmittag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte.

Demnach wollte man mit dem Trainer bis zum Ende seiner aktuellen Vertragslaufzeit im Sommer 2019 weiterarbeiten. Dies habe jedoch nicht dem Wunsch des Österreichers entsprochen, so der Bundesligist. Hasenhüttl wollte laut RB ohne eine vorzeitige Verlängerung seines laufenden Vertrages nicht in die kommende Spielzeit gehen.

"Ich wäre sehr gerne gemeinsam mit Ralph Hasenhüttl als Cheftrainer in die nächste Saison gegangen", sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick. "Im Gegensatz zum Winter bin ich allerdings mittlerweile zu der Erkenntnis gekommen, dass ein weiteres gemeinsames Jahr zunächst einmal ausgereicht hätte."

Hasenhüttl hatte den Verein zur Saison 2016/17 übernommen. In seinem ersten Jahr als Cheftrainer wurde der Verein Vizemeister, die abgelaufene Saison beendete Leipzig auf Rang sechs.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige