Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schwimmer Ryan Lochte ändert Ernährung für Olympische Spiele

Schwimmer Ryan Lochte ändert Ernährung für Olympische Spiele

Archivmeldung vom 31.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Olympischen Sommerspiele 2012 in London.
Logo der Olympischen Sommerspiele 2012 in London.

US-Schwimmstar Ryan Lochte hat seine Ernährung vor den Olympischen Spielen umgestellt um fitter zu sein. "Ich war nicht wirklich mit meinem Ergebnis bei den Spielen 2008 in Peking zufrieden", verriet der 27-jährige dem Magazin "People", deswegen habe er seine Essgewohnheiten verändert.

Sein typisches Frühstück kaufte er bei McDonalds, "zwei oder drei McMuffins, Rösti und vielleicht noch ein Hühnchensandwich" verspeise er. Vor dem Training habe er auch schon mal eine Tüte Chips verdrückt.

Heute sehe seine Mahlzeiten anders aus. Er isst Rührei, Früchte und Haferflocken am Morgen und Salate oder gesunde Wraps zum Mittag-und Abendessen.

Bei den Olympischen Spielen in London holte Lochte bereits Gold über 400 Meter Lagen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bombe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen