Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Dortmund gegen Wolfsburg torlos

1. Bundesliga: Dortmund gegen Wolfsburg torlos

Archivmeldung vom 15.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Abschluss des 18. Spieltages in der Bundesliga hat Dortmund gegen Wolfsburg mit einem 0:0 unentschieden gespielt.

Der BVB hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber Wolfsburg konnte beim Tempo gut mithalten und zeigte mutige Aktionen.

Mit dem Unentschieden verpasst Dortmund den Sprung auf Platz zwei der Tabelle und überlässt diesen den Leipzigern, die somit oberste Bayern-Verfolger bleiben. Der BVB ist auf Platz vier, hinter Schalke.

Köln gewinnt rheinisches Derby gegen Mönchengladbach

Am 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:1 gewonnen. Das erste Tor des Spiels schoss der Kölner Frederik Sörensen in der 34. Minute nach einem Freistoß. In der 69. Minute erzielte Raffael den Ausgleichstreffer. Mit dem Abpfiff, in der fünften Minute der Nachspielzeit, der Partie brachte Simon Terodde die Kölner erneut in Führung.

Damit ist Köln noch sechs Punkte vom HSV, der auf Platz 17 der Tabelle steht, entfernt. Borussia Mönchengladbach ist mit 28 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

Leipzig gewinnt gegen Schalke

In der Samstagabendpartie des 18. Bundesliga-Spieltages hat Leipzig gegen Schalke mit 3:1 gewonnen. Schalke spielte behäbig, Leipzig drängte nach vorne, Leipzigs Jean-Kevin Augustin vergab in der 37. Minute aber noch einen Foulelfmeter. Der vor dem Wechsel nach Liverpool stehende Naby Keita besorgte den Leipzigern dann in der 41. Minute ein schönes Abschiedsgeschenk und brachte seinen Verein in Führung. Schalkes Naldo konnte zwar in der 55. Minute ausgleichen, Timo Werner legte aber in der 69. Minute für RB nochmal nach und Bruma machte durch einen weiteren Treffer nur zwei Minuten später den Sieg perfekt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gras in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige