Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fortuna Düsseldorfs Satzung ist veraltet

Fortuna Düsseldorfs Satzung ist veraltet

Archivmeldung vom 07.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: berlin-pics  / pixelio.de
Bild: berlin-pics / pixelio.de

Die Satzung von Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf befindet sich nicht in ihrer aktuellen Form im Vereinsregister des Amtsgerichts. Der Aufsteiger bestätigte, dass entsprechende Eintragungen 2016 nicht erfolgt waren. "Wir haben die Satzungsänderungen zwar fristgerecht eingereicht. Wir wissen bislang aber nicht, warum die Änderungen dann nicht im Vereinsregister auftauchten. Wir lassen das derzeit prüfen", sagte Fortunas Mediendirektor Thomas Gassmann der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Vorstandschef Robert Schäfer geht aber nicht davon aus, dass infolge des Versäumnisses die Beschlüsse der Mitgliederversammlungen der Jahre 2017 und 2018 unwirksam sind. "Letzlich haben wir bei der Einladung zur Mitgliederversammlung genau das umgesetzt, was die Mitglieder im Jahr 2017 beschlossen haben. Unabhängig davon halten wir die Durchführung der Mitgliederversammlung in jedem Fall für wirksam." Fortunas Mitglieder hatten 2017 unter anderem beschlossen, dass Einladungen auch per E-Mail verschickt werden dürfen.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige