Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Zeitung: Brüssel will Verfahren gegen mehrere spanische Fußballklubs einleiten

Zeitung: Brüssel will Verfahren gegen mehrere spanische Fußballklubs einleiten

Archivmeldung vom 16.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Schmuttel / pixelio.de
Bild: Schmuttel / pixelio.de

Wegen möglicher wettbewerbsrechtlicher Verstöße will die Europäische Kommission offenbar gegen eine Reihe von spanischen Profifußballvereinen tätig werden. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, sollen förmliche Beihilfeverfahren gegen Spanien eröffnet werden. Dies gehe aus der Tagesordnung für die nächste Kommissionssitzung hervor.

Unter den betroffenen Fußballklubs sollen sich den Angaben zufolge auch Rekordmeister Real Madrid und der FC Barcelona befinden, die zwei umsatzstärksten Profiklubs der Welt. Bei dem Verfahren geht es laut der Zeitung um mögliche steuerliche Vorteile für die Klubs, undurchsichtige Grundstücksgeschäfte mit der Verwaltung und - im Falle des FC Valencia - um Kredite, für die Valencias Regionalregierung bürgt. Sollte sich der Verdacht bestätigen, würden den Klubs millionenschwere Rückzahlungen drohen. Ein Sprecher von Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia wollte diese Informationen auf Anfrage aber "nicht kommentieren".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gallig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige