Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Sportrechtler fordert Lizenz für Bundesliga-Manager

Sportrechtler fordert Lizenz für Bundesliga-Manager

Archivmeldung vom 19.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Nach den massiven wirtschaftlichen Problemen vieler Vereine in jüngster Zeit, die mitunter bis hin zur Lizenzverweigerung durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) geführt haben, hat Sportrechtler Christoph Schickhardt eine Zertifizierung für Fußballmanager gefordert: "Ich finde, es ist längst überfällig, dass die Verbände eine Lizenz für Manager und Geschäftsführer einführen. Jeder Trainer einer Kneipenmannschaft braucht heute einen Trainerschein, nur die wichtigsten Leute in den Profivereinen sind nicht zertifiziert. Das kann nicht sein", sagte der Anwalt der "Welt".

Schickhardt, der selbst rund 1.000 Fälle vor dem Sportgericht verhandelte und mehrfach Vereine bei Lizenzstreitigkeiten vertrat, glaubt: "Ein Fußballverein ist nicht so schwierig zu organisieren. Jeder Klub ab der zweiten Liga aufwärts müsste in der Lage sein, schwarze Zahlen zu schreiben."

Allerdings würden mitunter "hanebüchene Fehler" bei der Erstellung der Lizenzierungsunterlagen gemacht. Dafür fehle ihm jedes Verständnis: "Der Fußball hat in den vergangenen Jahren eine riesige Entwicklung gemacht. Viele Klubmanagements haben da leider nicht mitgehalten. Viele Vereine hinken der Zeit weit hinterher."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nitrit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige