Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Formel 1: Verstappen gewinnt zweites Silverstone-Rennen

Formel 1: Verstappen gewinnt zweites Silverstone-Rennen

Archivmeldung vom 10.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Max Verstappen (2019)
Max Verstappen (2019)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat den Großen Preis zum 70-jährigen Formel-1-Jubiläum gewonnen. Zweiter in Silverstone wurde Lewis Hamilton (Mercedes). Zum Start konnte der von der Pole ins Rennen gegangene Valtteri Bottas seine Führung vor seinem Teamkollegen Hamilton behaupten.

Der von Rang drei gestartete Racing-Point-Pilot Nico Hülkenberg erwischte nicht den besten Start und fiel hinter Verstappen zurück. Der Niederländer fuhr im Anschluss ein starkes Rennen. Nachdem in der Führungsgruppe alle Autos in der Box waren, befand er sich in Führung. Verstappen war mit härteren Reifen als die direkte Konkurrenz ins Rennen gegangen. Auch nachdem die meisten Teams jeweils ein zweites Mal ihre Reifen gewechselt hatten, blieb Verstappen vorne.

Dahinter setzte sich Hamilton gegen seinen Teamkollegen durch. Hülkenberg schaffte es bei seinem ersten und eventuell einzigen Rennen der Saison nicht aufs Podium. Der als Ersatzfahrer für Sergio Pérez eingesprungene Deutsche zeigte lange eine gute Leistung - musste aber drei Mal in die Box und fiel so etwas weiter zurück. Auf die Plätze vier bis acht fuhren Charles Leclerc (Ferrari), Alex Albon (Red Bull), Lance Stroll (Racing Point), Hülkenberg und Esteban Ocon (Renault). Lando Norris (McLaren) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Daniil Kvyat (Alpha Tauri) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Der Punkt für die schnellste Rennrunde ging an Hamilton. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel wurde nur Zwölfter. Das nächste Formel-1-Rennen findet in einer Woche in Barcelona statt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Demo Berlin 29.8.2020
Corona-Demo in Berlin von Polizei offiziell beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
"Wissenschaft & Gesellschaft im Krieg der Pandemie"
online
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte preist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige