Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball-WM: Mexiko schlägt Kamerun 1:0

Fußball-WM: Mexiko schlägt Kamerun 1:0

Archivmeldung vom 14.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien

Die mexikanische Nationalmannschaft hat bei der Fußball-WM in Brasilien Kamerun mit 1:0 geschlagen.

Die Auswahl aus Nordamerika hatte zu Beginn deutlich mehr von der Partie und erspielte sich mehrere Torchancen. Der Unparteiische sorgte mit gleich zwei zweifelhaften Entscheidungen in der ersten Halbzeit allerdings dafür, dass sich die mexikanische Auswahl nicht für ihren Einsatz belohnen konnte: In der elften Minute zappelte der Ball im Netz, nachdem Herrera das Leder von der rechten Seite in den Strafraum geschlagen und dos Santos freistehend einnetzen konnte. Der Schiedsrichter entschied allerdings auf Abseits. In der 30. Minute ist der Ball erneut im Tor von Kamerun: Layun bringt den Ball nach einer Ecke nach innen, wo dos Santos erneut richtig steht und den Ball mit dem Kopf in den Kasten bugsiert. Der Unparteiische sah in dieser Situation aber ein Foulspiel und gab deshalb auch diesen Treffer nicht. Auch nach der zweiten zweifelhaften Entscheidung des Schiedsrichters suchte die mexikanische Auswahl bei strömendem Regen die Lücke in der Defensive von Kamerun, biss sich an den kompakt stehenden und robust zu Werke gehenden Spielern aus Zentralafrika aber zunächst die Zähne aus. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zunächst etwas, ehe Peralta in der 61. Minute im Nachschuss das erlösende 1:0 für Mexiko erzielen konnte. Nach dem Führungstreffer hatte Mexiko weiterhin viel Ballbesitz und ließ damit kaum Chancen für Kamerun zu. Auch "El Tri" kam zu keinem weiteren Treffer, womit es beim verdienten 1:0-Sieg für die Nordamerikaner blieb.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte welk in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige