Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schieber: Situation beim BVB unbefriedigend

Schieber: Situation beim BVB unbefriedigend

Archivmeldung vom 29.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund
Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund

Der Stürmer Julian Schieber ist mit seiner Situation bei Borussia Dortmund unzufrieden. "Dass ich oft nur Kurzeinsätze habe, ist für mich selbstverständlich eine unbefriedigende Situation. Es ist schwer, sich dann zu empfehlen, weil einem dann natürlich auch das Selbstvertrauen fehlt", sagte der 25-Jährige im Gespräch mit der "Bild-Zeitung".

Einen Wechsel im Sommer schloss Schieber nicht aus: "Ich darf mich da nicht selbst belügen, darüber denke ich nach. Ein Blick auf meine Einsatzzeiten reicht, so ehrlich sollte man dann schon sein. Für mich ist das einfach kein Fortschritt, ich habe mir das anders vorgestellt. Vielleicht muss dann eine Veränderung kommen, die für beide Seiten akzeptabel ist." Schieber war im Jahr 2012 vom VfB Stuttgart nach Dortmund gewechselt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: