Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport WM-Qualifikation: Bender und Reus fallen aus

WM-Qualifikation: Bender und Reus fallen aus

Archivmeldung vom 07.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien

Die BVB-Fußballer Sven Bender und Marco Reus mussten am Montag ihre Teilnahme an den nächsten Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 2014 absagen.

Zunächst teilte der Verein aus Dortmund den krankheitsbedingten Ausfall von Mittelfeldspieler Bender mit. Dieser laboriere an einer Muskelverhärtung im Adduktoren- und Lendenwirbelbereich, hieß es. Dem Mannschaftsarzt zufolge werde er deswegen voraussichtlich zehn Tage ausfallen.

Später hieß es dann, dass auch Reus die Reise zu der Nationalmannschaft absagen müsse. Bei dem Offensivspieler wurde ein Anriss des Innenbandes im linken Sprunggelenk diagnostiziert. Damit dürfte er laut Mannschaftsarzt voraussichtlich bis zu zwei Wochen ausfallen.

Bereits am Sonntag hatte Lars Bender von Bayer Leverkusen wegen eines Muskelfaserrisses absagen müssen.

Bundestrainer Joachim Löw plant aktuell mit 20 Spieler in seinem Aufgebot, nachdem er am Montag den Hamburger Verteidiger Heiko Westermann nachnominiert hat.

Die deutsche Elf trifft am Freitag in Köln auf Irland und am nächsten Dienstag in Stockholm auf Schweden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sekt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen