Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport MSV Duisburg entlässt Cheftrainer Gruev - Lieberknecht übernimmt

MSV Duisburg entlässt Cheftrainer Gruev - Lieberknecht übernimmt

Archivmeldung vom 01.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Meidericher Spielverein 02 e. V. Duisburg (MSV Duisburg)
Meidericher Spielverein 02 e. V. Duisburg (MSV Duisburg)

Der Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat den bisherigen Cheftrainer Ilia Gruev von seinen Aufgaben entbunden. Seine Nachfolge wird der langjährige Braunschweig-Coach Torsten Lieberknecht antreten, wie der Verein am Montag mitteilte. Auch Co-Trainer Yontcho Arsov wurde freigestellt.

"Dass wir uns von Ilia und Yontcho verabschieden müssen, tut weh, und wir haben diese Entscheidung nach langen, intensiven Überlegungen und schweren Herzens gefällt", sagte Vereinspräsident Ingo Wald. Laut Sportdirektor Ivo Grlic habe man bis zum Schluss überlegt, welche Stellschrauben noch gedreht werden könnten. "Wir wissen aber auch, dass wir jetzt dringend einen notwendigen Impuls setzen müssen, um unser großes Ziel Klassenerhalt überhaupt verwirklichen zu können", verdeutlichte er.

Der neue Trainer Lieberknecht erhält einen für alle drei Ligen gültigen Vertrag und soll ab Dienstag die Geschicke der "Zebras" lenken.

Aktuell steht der MSV Duisburg mit zwei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der 2. Bundesliga. Am 8. Spieltag hatten die Duisburger 1:3 gegen SSV Jahn Regensburg verloren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tatort in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige