Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Olympia: Deutsche Hockey-Damen ausgeschieden

Olympia: Deutsche Hockey-Damen ausgeschieden

Archivmeldung vom 06.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Olympischen Sommerspiele 2012 in London.
Logo der Olympischen Sommerspiele 2012 in London.

Bei den Olympischen Spielen in London sind die deutschen Hockey-Damen ausgeschieden. Im letzten Vorrunden-Spiel gegen die Neuseeländerinnen konnten sich die Deutschen trotz spielerischer Überlegenheit nicht durchsetzen und erreichten nur ein 0:0. Mit diesem Endstand qualifizierten sich die Neuseeländerinnen für das Halbfinale.

Zwei Treffer des DHB-Teams wurden nicht anerkannt. Der erste, weil Maike Stöckel den Ball im Schusskreis nicht berührt hatte. Außerdem soll beim zweiten Treffer der Ball nach einem Schuss von Julia Müller aus der Strafecke zu hoch ins Tor geflogen sein. Am Donnerstag spielen die deutschen Hockey-Damen nun um den siebten Platz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: