Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Reus-Berater: Keine Entscheidung gegen den FC Bayern

Reus-Berater: Keine Entscheidung gegen den FC Bayern

Archivmeldung vom 05.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo Fußballbundesliga
Logo Fußballbundesliga

Der Wechsel von Marco Reus von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund ist nach den Worten seines Beraters Dirk Hebel von der Agentur Sports Total keine Entscheidung gegen den FC Bayern München. "Wir glauben alle, dass das der richtige Schritt für seine Karriere ist und er sich nun auch in der Champions League beweisen kann. Es war keine Entscheidung gegen den FC Bayern München, Mönchengladbach und die Top-Vereine aus Europa, sondern eine mit vielen Emotionen verbundene Entscheidung für den BVB", sagte Hebel dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Reus wird im Sommer für eine vertraglich festgeschriebene Ablösesumme von 17,5 Millionen Euro bis 2017 zum BVB wechseln.

Unterdessen hat BVB-Manager Michael Zorc bestätigt, dass Borussia Dortmund im vergangenen Jahr Gespräche über einen Wechsel mit dem Kölns Nationalstürmer Lukas Podolski geführt hat. "Es gab vergangenes Jahr Gespräche, aber längst keine Verhandlungen." Zorc sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Einen Wechsel von Podolski im Sommer zum BVB schließe ich definitiv aus." Einen Zusammenhang mit der Verpflichtung von Marco Reus gibt es nach Angaben des 49-Jährigen  aber nicht: "Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun".

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte motel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige