Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Europa League: Frankfurt gewinnt in Guimarães

Europa League: Frankfurt gewinnt in Guimarães

Archivmeldung vom 04.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
UEFA Europa-League Logo
UEFA Europa-League Logo

Am zweiten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Eintracht Frankfurt das Auswärtsspiel bei Vitória Guimarães mit 1:0 gewonnen.

Das einzige Tor des Spiels fiel in der 36. Spielminute: Ein Eckball des Frankfurter Djibril Sow wurde von Evan Ndicka per Kopfball ins Netz gelenkt.

Eintracht Frankfurt ist nach dem Sieg mit drei Punkten auf Platz drei der Gruppe F. Vitória Guimarães steht nach der Niederlage mit null Punkten auf Rang vier der Gruppe.

Wolfsburg und Saint-Étienne trennen sich unentschieden

Am zweiten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat der VfL Wolfsburg im Auswärtsspiel bei AS Saint-Étienne 1:1 gespielt.

Das erste Tor fiel bereits in der 13. Spielminute: Nachdem der Wolfsburger Torhüter Pavao Pervan einen Ball nur abwehren konnte, verwandelte Timothée Kolodziejczak den Abpraller und brachte die Franzosen in Führung. Keine zwei Minuten später gelang William der Ausgleichstreffer per Kopfball nach einer Flanke von Maximilian Arnold.


In der Parallel-Begegnung spielte Borussia Mönchengladbach bei Istanbul Başakşehir FK ebenfalls 1:1.


Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rohe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige