Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport VfL Gummersbach erhält Lizenz für die Handball-Bundesliga

VfL Gummersbach erhält Lizenz für die Handball-Bundesliga

Archivmeldung vom 30.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
VfL Gummersbach von 1861 e.V.
VfL Gummersbach von 1861 e.V.

Der Handball-Bundesligist VfL Gummersbach erhält die Lizenz für die nächste Saison nun doch. Das bestätigte am Sonntag Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga, in einem Gespräch mit der Westfalenpost.

"Die Lizenz wird erteilt und ist nicht mehr rücknehmbar", sagte Bohmann, "aber mit ihr sind strenge Auflagen verbunden." Diese werde die HBL intensiv kontrollieren. Bohmann zeigte sich erfreut vom finanziellen Kraftakt der Oberbergischen in der vergangenen Woche. Nachdem die HBL die Lizenz wegen einer Liquiditätslücke zunächst verweigert hatte, sammelten die Gummersbacher 2,2 Millionen Euro und besserten ihre Unterlagen nach. "Das war eine einmalige Aktion", sagte VfL-Geschäftsführer Axel Geerken der Westfalenpost. "Wir müssen noch Kleinigkeiten nacharbeiten, aber mit den gesammelten Geldern können wir den VfL sogar komplett entschulden."

Quelle: Westfalenpost

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pokal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige