Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport FC Bayern, Athen, Belgrad und Bologna spielen am Samstag und Sonntag ein Top-Blitzturnier

FC Bayern, Athen, Belgrad und Bologna spielen am Samstag und Sonntag ein Top-Blitzturnier

Archivmeldung vom 10.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Basketball (Symbolbild)
Basketball (Symbolbild)

Bild: R. B. / pixelio.de

Die Basketballer des FC Bayern gehen mit hohen Ambitionen in die neue Spielzeit, die in der easyCredit BBL am 26. September mit dem Süd-Duell gegen Ulm beginnt. Die erste Trophäe, den MagentaSport Cup, kann der FCB am Wochenende in einem hochkarätig besetzten Turnier mit den EuroLeague Teilnehmern Panathinaikos Athen und Roter Stern Belgrad sowie dem italienischen Meister Virtus Bologna gewinnen.

"Das ist ein großes Turnier auf einem super, super hohen Level. Ein EuroLeague-Turnier", findet FCB-Coach Andrea Trinchieri. Der MagentaSport Cup wird am Samstag und Sonntag jeweils ab 14.45 und 17.45 Uhr als Free TV-Angebot LIVE auf allen MagentaSport-Plattformen übertragen.

"Ich bin sehr zufrieden, wie wir den Sommer gestaltet haben", sagt FCB-Geschäftsführer Marko Pesic mit Blick auf einen stark veränderten Kader und dessen Qualitäten. Es mache richtig Spaß, "Teil dieser Mannschaft zu sein!" Prägende Spieler der letzten Spektakel-Saison wie Reynolds und Baldwin haben den Klub verlassen. Dafür wurden etwa Nationalspieler Andi Obst, Augustine Rubit sowie die NBA-erfahrenen Tegba Othello Hunter und Darrun Hilliard geholt.

"Mehr Tiefe, schnellerer Spielstil"

Der hochkarätige MagentaSport Cup wird nach einer Reihe von Tests der bislang wichtigste Prüfstein bis zum BBL-Start am 26.09. gegen Ulm sein. MagentaSport-Reporter Michael Körner zum neuen FCB: "Der Bayern-Kader hat mehr Tiefe und er wird einen neuen, schnelleren Spielstil kreieren."

Gespielt wird am Samstag zunächst in zwei Halbfinals, die Sieger ziehen direkt ins Finale am Sonntag ab 17.45 Uhr ein. Zum Auftakt ab 14.45 Uhr das EuroLeague-Duell Panathinaikos Athen gegen Roter Stern Belgrad. Der FC Bayern greift ab 17.45 Uhr ein - gegen Italiens Meister Bologna, über den Andrea Trinchieri sagt: "Virtus ist eines von 2 der besten Teams, die nicht der EuroLeague spielen." Michael Körner und Basti Ulrich kommentieren die Spiele.

MagentaSport Cup live und als Free TV-Angebot

Samstag, 11.09.2021

  • Halbfinale 1 ab 14.45 Uhr: Panathinaikos Athen - Roter Stern Belgrad
  • Halbfinale 2 ab 17.45 Uhr: FC Bayern München - Virtus Bologna

Sonntag, 12.09.2021

  • Spiel um Platz 3 ab 14.45 Uhr
  • Finale ab 17.45 Uhr

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ausweg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige