Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport USA nehmen nur geimpfte Sportler zu Olympia mit

USA nehmen nur geimpfte Sportler zu Olympia mit

Archivmeldung vom 23.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Spritze gegen das Coronavirus (Symbolbild)
Spritze gegen das Coronavirus (Symbolbild)

Bild: © CC0 / lovini / Pixabay

Bei den Olympischen Winterspielen von Peking werden für die USA nur vollständig geimpfte Athleten an den Start gehen. Laut dem amerikanischen Olympischen Komitee müssen die entsprechenden Impfungen bis zum 1. Dezember vorliegen. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Seine Entscheidung gab das US-amerikanische Olympische Komitee (USOPC) am Mittwoch bekannt. Die etwa 240 Athleten, mit denen Team USA in Peking antreten will, müssen bis zum 1. Dezember vollständig geimpft sein. Ausnahmen soll es für diejenigen geben, die sich aus medizinischen oder religiösen Gründen nicht impfen lassen wollen.

Auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) sieht in der Impfung den Weg aus der Pandemie und hin zu einem normalen Sportbetrieb. In einer Pressemitteilung vom 15. September betont der DOSB, im Team Deutschland seien 95 Prozent der Athleten bereits geimpft gewesen, als sie zu den Olympischen Sommerspielen von Tokio gereist seien. Und in Tokio habe sich gezeigt, dass sichere Spiele auch in Pandemiezeiten möglich seien:

„Bei 28 Athlet*innen wurde durch die täglichen, so genannten ‚screening tests‘ ein positives Ergebnis festgestellt. Und auch wenn jeder Fall einer zu viel ist, so ist dies bei 11.656 Athlet*innen doch eine beachtliche niedrige Zahl von gerade einmal 0,24 Prozent. Dass die Olympischen Spiele ohne einen einzigen Coronafall über die Bühne gehen würden, das hielten selbst das IOC und das Organisationskomitee für unrealistisch. Nach dem Motto ‚prepare for the worst, hope for the best‘ wurde sich akribisch auf alle Szenarien vorbereitet. Im Nachhinein kann gesagt werden: Respekt vor dieser Leistung, aber auch Respekt vor allen Beteiligten, die eindrucksvoll bewiesen haben, wie man mit der Pandemie umgehen kann.“

Zu einer verpflichtenden Impfung für die Spiele von Peking, wie die USA sie beschlossen haben, lässt sich auf der Seite des DOSB bisher nichts finden. Die Olympischen Winterspiele beginnen am 4. Februar."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige