Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Beleidigende Aussagen: Österreichs Stürmer Marko Arnautovic droht EM-Sperre

Beleidigende Aussagen: Österreichs Stürmer Marko Arnautovic droht EM-Sperre

Archivmeldung vom 15.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Marko Arnautovic 2018
Marko Arnautovic 2018

Foto: Granada
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wie die UEFA am Dienstag mitteilte, wurde gegen den österreichischen Stürmer Marko Arnautovic ein Ethik- und Disziplinarverfahren eingeleitet. Grund dafür war eine Beschwerde des Verbandes Nordmazedoniens wegen möglicherweise rassistischer Äußerungen Arnautovics gegenüber dem nordmazedonischen Spieler Ezgjan Alioski. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es diesbezüglich auf deren deutschen Webseite: "Bei der Partie am Sonntag, bei der sich Österreich und Mazedonien 3:1 trennten, soll der Österreicher nach seinem Tor den gegnerischen Spieler beleidigt haben, möglicherweise mit rassistischen Aussagen. Alioski selbst sagt, er habe wegen des lauten Jubels des Publikums aber nicht genau verstanden, was Arnautovic gerufen habe, schreibt die Deutsche Presse-Agentur. Was man sehen konnte, war, wie Österreichs Kapitän David Alaba versucht hatte, Arnautovic beim Jubeln den Mund zuzuhalten.

Während Arnautovic betonte, er sei kein Rassist, räumte er auf Instagram ein, es seien ein paar hitzige Worte gefallen, für die er sich entschuldigen wolle. Wie der Nordmazedonier Alioski bestätigte, hatte sich Arnautovic noch auf dem Platz und später in der Kabine bei ihm entschuldigt. „Nach dem Spiel kam er in unseren Umkleideraum, schüttelte mir die Hand und entschuldigte sich.“

Die UEFA hat dennoch ein Verfahren eingeleitet. Arnautovic könnte schon am Donnerstag beim Spiel gegen die Niederlande fehlen. Sollte das so kommen, wäre es ein „extrem herber Verlust“, sagte Österreichs Abwehrchef Martin Hinteregger am Dienstag in einer Online-Medienrunde im Trainingscamp in Seefeld. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte merlin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige