Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Pokal: Lahm sieht Hamburg als "schwierige Aufgabe"

DFB-Pokal: Lahm sieht Hamburg als "schwierige Aufgabe"

Archivmeldung vom 10.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bildmarke des DFB-Pokal
Bildmarke des DFB-Pokal

Laut Philipp Lahm, Kapitän des FC Bayern München, wird die Partie gegen den Hamburger SV im Viertelfinale des DFB-Pokals am Mittwoch "eine schwierige Aufgabe" für den deutschen Rekordmeister. "Für Hamburg ist es die letzte Chance, in dieser Saison einen Titel zu gewinnen. Die wollen sie nutzen", sagte er in einem Interview mit der Internetseite des DFB.

Im heimischen Stadion sei jede Mannschaft gefährlich, was die Bayern in Stuttgart und Nürnberg erfahren mussten, so der 30-Jährige weiter. "Es ist nicht so leicht für uns, dann Leistung abzurufen und durchzumarschieren." Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, der am vergangenen Samstag gegen Nürnberg sein erstes Bundesliga-Tor seit gut drei Jahren erzielte, bezeichnete den Ausfall seines Bayern-Kollegen Franck Ribery zudem als bitter. "Franck ist Europas Fußballer des Jahres, der hilft jeder Mannschaft weiter", sagte er. "Es ist bitter, dass er in Nürnberg ausgefallen ist. Wir müssen sehen, wie lange er jetzt noch fehlt."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte absage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige