Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Berlin-Marathon: Kipsang läuft Weltrekord

Berlin-Marathon: Kipsang läuft Weltrekord

Archivmeldung vom 30.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wilson Kipsang Kiprotich beim Weltrekord-Lauf, Berlin-Marathon 2013
Wilson Kipsang Kiprotich beim Weltrekord-Lauf, Berlin-Marathon 2013

Foto: Avda
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Kenianer Wilson Kipsang hat bei dem 40. Berlin-Marathon einen neuen Weltrekord aufgestellt. Der 31-Jährige konnte sich auf der 42,195 Kilometer langen Strecke in zunächst inoffiziellen 2:03,23 Stunden gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Kipsang, der den bisherigen Weltrekord um 15 Sekunden unterbot, erhält neben der Siegprämie in Höhe von 40.000 Euro nun eine Weltrekordprämie in Höhe von 50.000 Euro. Die bisherige Bestmarke hatte Patrick Makau Musyoki vor zwei Jahren ebenfalls in Berlin aufgestellt.

Bei dem Marathon in der Hauptstadt waren am Sonntagmorgen bei Sonnenschein und Temperaturen um die 10 Grad über 40.000 Läufer gestartet. Zahlreiche Straßen waren für den Verkehr gesperrt worden.

Senioren-Skater stirbt beim Berlin-Marathon

Beim 40. Berlin-Marathons ist am Samstag ein 71 Jahre alter Teilnehmer des Skater-Wettbewerbs gestorben. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Auch beim Berliner Halbmarathon im April diesen Jahres hatte es bereits einen Todesfall auf der Strecke gegeben. Damals war ein 25-Jähriger zunächst kollabiert und später gestorben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: