Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bundesliga: 23 verletzte Polizisten bei Randale nach Schalke-Spiel

Bundesliga: 23 verletzte Polizisten bei Randale nach Schalke-Spiel

Archivmeldung vom 08.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Michael Hirschka / pixelio.de
Bild: Michael Hirschka / pixelio.de

Bei Fan-Ausschreitungen nach der Bundesliga-Begegnung zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg sind am Samstag 23 Polizisten verletzt worden.

Nach Abpfiff der Partie sei es am Gelsenkirchener Hauptbahnhof bei der Abreise von Gästefans zu Zusammenstößen gekommen, teilte die Polizei mit. Die Beamten seien mit Steinen und Flaschen beworfen worden. Anschließend seien die Randalierer in das nahe Vereinsheim eines Fanclubs gelaufen. Erst nach langen Verhandlungen mit der Polizei hätten sich die Randalierer gestellt.

Die Polizei stellte die Personalien von 143 Personen fest. Zudem seien bei der Durchsuchung des Gebäudes Drogen gefunden worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte keim in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige