Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Jürgen Klopp muss 6.000 Euro Strafe zahlen

Jürgen Klopp muss 6.000 Euro Strafe zahlen

Archivmeldung vom 01.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
DFB Logo
DFB Logo

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat BVB-Trainer Jürgen Klopp zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt. Das teilte der DFB am Montag mit. Klopp war in der Nachspielzeit des Bundesliga-Spiels zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund am 25. September 2012 zum 4. Offiziellen Guido Kleve gelaufen und hatte diesen angeschrien. Daraufhin war er aus dem Innenraum verwiesen worden.

Klopp hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist somit rechtskräftig. Insgesamt ging der Fall für ihn glimpflich aus. Für ähnliche Vorfälle hatte Klopp in der Vergangenheit bereits Geldstrafen im fünfstelligen Bereich zahlen müssen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte preist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige