Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Pokal: Köln bezwingt Mainz

DFB-Pokal: Köln bezwingt Mainz

Archivmeldung vom 25.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bildmarke des DFB-Pokal
Bildmarke des DFB-Pokal

Nach dem Zittersieg des BVB sind weitere Überraschungen in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals am Dienstagabend weitestgehend ausgeblieben - bis auf die Tatsache, dass Köln gegen Mainz mit 1:0 gewonnen hat. Die weiteren Ergebnisse: Münster - Augsburg 0:3, SC Wiedenbrück 2000 - Sandhausen 1:3, 1860 - Dortmund 0:2 n.V., Wolfsburg - Aalen 2:0, Bielefeld - Leverkusen 0:2, HSV - Fürth 1:0, Hoffenheim - Cottbus 3:0.

Risse besorgte in der 53. Minute einen fast schon historischen Treffer. Dieser führte nämlich zum ersten Sieg der Geißböcke in Mainz seit dem 28. Juli 1962, am Ende stand es 1:0 für Köln. 

Dortmund erst nach Verlängerung weiter

Das war knapp: In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich der BVB am Abend erst in der Verlängerung mit 2:0 gegen 1860 München durchgesetzt. Nach 90 Minuten stand es noch 0:0. Obwohl die Dortmunder spielerisch überlegen waren, konnten die Münchener gut gegenhalten und hielten die Spannung hoch. In der 104. Minute benötigte es dann einen Foulelfmeter, um die die Torschussblokade bei den Dortmundern zu lösen. Reus wurde von Stahl gefoult, Aubameyang verwandelte eiskalt. Zwei Minuten später dann der nächste Treffer durch Mkhitaryan.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: