Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Makoto Hasebe erfolgreich am rechten Knie operiert

Makoto Hasebe erfolgreich am rechten Knie operiert

Archivmeldung vom 24.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eintracht Frankfurt e.V.
Eintracht Frankfurt e.V.

Makoto Hasebe wurde am gestrigen Mittwoch durch Dr. Hiroshi Ikeda in Tokyo erfolgreich am rechten Kniegelenk operiert. Dabei wurde die arthroskopische Entfernung eines freien Gelenkkörpers und eine Knorpelglättung vorgenommen.

Notwendig wurde dieser Eingriff aufgrund aufgetretener Kniebeschwerden nach der Partie beim FC Bayern München. Anhand klinischer Symptomatik und eines passendem Befunds im Rahmen einer MRT-Diagnostik wurde die Indikation zur Operation gestellt. Makoto Hasebe wird bis zum Ende der Saison verletzungsbedingt ausfallen.

Der Kapitän der japanischen Nationalmannschaft zeigte sich nach der Operation bereits wieder optimistisch und sagte: „Ich drücke meinen Mannschaftskollegen bei Eintracht Frankfurt die Daumen für einen weiterhin erfolgreichen Saisonverlauf und gehe fest davon aus, dass ich in der Vorbereitung für die neue Saison wieder dabei sein werde“.

Sportdirektor Bruno Hübner: „Natürlich trifft uns die Verletzung und die damit verbundene lange Ausfallzeit eines solch wichtigen Spielers wie Makoto es für uns ist, sehr hart. Wir wünschen ihm eine gute Genesung und viel Kraft, damit er uns schon bald wieder zur Verfügung stehen kann.“

Quelle: Eintracht Frankfurt Fußball AG

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stille in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige