Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Hasenhüttl als Büskens-Nachfolger bei Greuther Fürth im Gespräch

Hasenhüttl als Büskens-Nachfolger bei Greuther Fürth im Gespräch

Archivmeldung vom 21.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Spielvereinigung Greuther Fürth
Spielvereinigung Greuther Fürth

Nach der Entlassung von Trainer Mike Büskens beim Fußball-Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth ist Medienberichten zufolge der derzeitige Coach des Zweitligisten VfR Aalen, Ralph Hasenhüttl, als Nachfolger im Gespräch.

Nach Informationen des Fachmagazins "Kicker" seien erste Kontakte bereits aufgenommen worden. Konkrete Gespräche seien aber noch nicht geführt worden. Hasenhüttl war von 2000 bis 2002 bereits als Spieler in Fürth aktiv.

Der am Mittwoch entlassene Büskens hatte im Dezember 2009 das Traineramt in Fürth übernommen. Der Bundesliga-Aufsteiger steht derzeit auf dem letzten Platz in der Tabelle und hat vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz 16.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oktal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige