Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schalke-Finanzvorständin fordert mehr Diversität im Profifußball

Schalke-Finanzvorständin fordert mehr Diversität im Profifußball

Archivmeldung vom 09.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Die Geschäftsstelle des FC Schalke 04 in der Nähe der Veltins-Arena
Die Geschäftsstelle des FC Schalke 04 in der Nähe der Veltins-Arena

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Finanzvorständin des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, Christina Rühl-Hamers, fordert mehr Diversität im Profifußball. "Beim Thema Patriarchat und der Art, wie zusammen gearbeitet und entschieden wird, entspricht der Fußball in vielen Fällen nicht gerade dem jungen, modernen Unternehmen", sagte sie den Portalen Spox und Goal.

Da habe er schon noch seine eigenen Strukturen - und die seien anscheinend für "junge, dynamische Frauen" nicht ganz so attraktiv. "Der Fußball muss sich in Sachen Diversität ganz sicher verändern und öffnen, weil er stark davon profitieren würde", so Rühl-Hamers.

Es sei nachgewiesen, dass diese Diversität auch zu wirtschaftlich besseren Entscheidungen und Ergebnissen führe. Grundsätzlich brauche es einen Kulturwechsel in der gesamten Branche. "Wir sollten die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsumfeld so weit verändern, dass diese Strukturen für Frauen wie selbstverständlich attraktiv sind." Der Fußball sei weiterhin sehr stark von einzelnen Persönlichkeiten geprägt. "Die Frage ist, ob das die Zukunft sein soll, wenn andere Unternehmen in dieser Hinsicht schon längst anders aufgestellt sind und eher inhaltliche Themen als einzelne Personen in den Vordergrund rücken", sagte die Finanzvorständin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte platz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige